RODENA.DE RODENA Theologisch-Historischer Verein
Rodena THV Saarlouis-Roden . RODĒNA Theologisch-Historischer Verein Saarlouis-Roden . Theologisch-historische Gesellschaft
 
Startseite | Newsblog | Alle Artikel anzeigen | Ausarbeitungen, eBooks & Co auf einen Blick | Rodena THV on Tour | Rodena THV | E-Mail Kontakt
     

Januar 2018

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

◄ | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert    
◄ | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er        
◄ | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019        
◄ | Oktober 2017 | November 2017 | Dezember 2017 | Januar 2018 | Februar 2018 | März 2018 | April 2018 |

Inhaltsverzeichnis:
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Januar 2018.

Tagesgeschehen

Montag, 1. Januar 2018

Bild anzeigen
Logo der bulgarischen EU-Ratspräsidentschaft 2018
  • Berlin/Deutschland: Mit dem neuen Investmentsteuergesetz werden heimische Investmentfonds inländische Dividenden und Immobilienerträge direkt mit 15 Prozent Körperschaftssteuer belegt. Zudem erfolgt eine steuerliche Gleichstellung von Fonds, die Gewinne ausschütten oder sie thesaurieren.[1]
  • Berlin/Deutschland: In Deutschland gilt für Verträge ab 1. Januar ein neues Werkvertragsrecht im Baurecht. In dem neuen §§ 631 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) wurden dabei insbesondere verschiedene Regelungen explizit für den Bau- bzw. Verbraucherbauvertrag aufgenommen.[2]
  • Bern/Schweiz: Alain Berset tritt turnusgemäß das Amt des Schweizer Bundespräsidenten an.[3]
  • Kinshasa/Demokratische Republik Kongo: Auf Aufrufe zum Protest über die miserable Wirtschaftslage durch das Komitee katholischer Laien zum Jahreswechsel reagiert die Staatsmacht unter Präsident Joseph Kabila mit brutaler Repression. Durch Schüsse auf Demonstranten und Einsatz von Tränengas in katholischen Kirchen gibt es neben vielen Verletzten mehrere Todesopfer.[4]
  • Köln/Deutschland: Gegen die AfD-Politikerin Beatrix von Storch erstattet die Polizei Köln Strafanzeige. Sie hatte auf Twitter auf mehrere Tweets, in denen die Polizei Köln auf mehreren Sprachen ein frohes neues Jahr wünschte, mit der Frage reagiert, ob die Polizei meine „die barbarischen, muslimischen, gruppenvergewaltigenden Männerhorden so zu besänftigen“. Twitter sperrte ihr Benutzerkonto auch aufgrund des am diesem Tage in Kraft getretenen Netzwerkdurchsetzungsgesetz vorübergehend.[5]
  • Reykjavík/Island: In Island tritt ein Gesetz in Kraft, nachdem Betriebe mit mindestens 25 Mitarbeitern für die gleiche Leistung dieselbe Bezahlung von weiblichen und männlichen Angestellten nachweisen müssen. Damit soll der Gender Pay Gap gesetzlich geschlossen werden.[6]
  • Riad/Saudi-Arabien: Die Regierungen von Saudi-Arabien und der Vereinigten Arabischen Emirate führen erstmals in ihrer Landesgeschichte eine Mehrwertsteuer ein.[7]
  • Rom/Italien: Italien übernimmt die Präsidentschaft der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE).[8]
  • Sofia/Bulgarien: Bulgarien übernimmt den Vorsitz im Rat der Europäischen Union (Bulgarische EU-Ratspräsidentschaft 2018).[9]
  • Wien/Österreich: Das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker wird zum fünften Mal von Riccardo Muti geleitet.[10]

Dienstag, 2. Januar 2018

  • Berlin/Deutschland: Wintersturm Burglind zieht auf Deutschland zu und richtet nachfolgend besonders im Westen und Süden sowie in der Schweiz schwere Schäden an.[11]
  • Chișinău/Moldawien: Nach seiner Weigerung, mehrere proeuropäische Minister zu bestätigen, setzt das moldawische Verfassungsgericht die Befugnisse von Präsident Igor Dodon vorübergehend aus.[12]
  • Jerusalem/Israel: Die israelische Regierung kündigt an, illegale Einwanderer aus afrikanischen Staaten binnen 90 Tagen zur Rückkehr in ihre Heimat aufzufordern oder in Drittstaaten auszureisen. Andernfalls droht ab April ihre Gefangennahme.[13]

Mittwoch, 3. Januar 2018

  • Addis Abeba/Äthiopien: Die äthiopische Regierung verkündet, alle politischen Gefangenen freilassen und Verfahren gegen politische Gegner annullieren zu wollen. Das berühmt-berüchtigte Gefängnis Makelawi soll in ein Museum umgewandelt werden. Premierminister Hailemariam Desalegn möchte damit die Demokratie stärken und die nationale Versöhnung vorantreiben.[14]
  • Graz/Österreich: Ein Team von internationalen IT-Sicherheitsforschern aus Österreich, Deutschland, Australien und den Vereinigten Staaten veröffentlicht unter den Bezeichnungen „Spectre“ und „Meltdown“ zwei gravierende Sicherheitslücken, welche einen Großteil der seit den 1990er Jahren produzierten Mikroprozessoren betreffen.[15]

Donnerstag, 4. Januar 2018

  • Bloemfontein/Südafrika: Bei der Kollision eines Zuges mit einem Lastwagen in der Nähe von Kroonstad in der Provinz Freistaat kommen mindestens 18 Personen ums Leben. Weitere 250 Personen werden verletzt.[16]

Freitag, 5. Januar 2018

  • New York City/Vereinigte Staaten: Eine von den Vereinigten Staaten beantragte Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrates wegen der andauernden Proteste im Iran kommt zu dem Ergebnis, dass zum jetzigen Zeitpunkt keine Eingriffe der Weltgemeinschaft notwendig seien.[17]

Samstag, 6. Januar 2018

  • Ciudad Juárez/Mexiko: Mindestens 31 Menschen mit mutmaßlichen Verbindungen zum Sinaloa-Drogenkartell werden im Bundesstaat Chihuahua getötet. Allein in der Grenzstadt Ciudad Juárez kommen 21 Menschen, darunter vier Frauen und ein Kind, ums Leben. Die lokale Presse meldet, dass auch einige Opfer gefoltert wurden.[18]
  • Maiduguri/Nigeria: Nach tagelangen Kämpfen und Bombardements durch die nigerianischen Streitkräfte auf ihre Stellungen in der Region Monguno im Bundesstaat Borno sowie nahe dem Tschadsee ergeben sich hunderte Kämpfer der islamistischen Terrororganisation Boko Haram.[19]
  • Riad/Saudi-Arabien: Nach Protesten gegen das Ende der staatlichen Subventionen für ihre Strom- und Wasserrechnungen werden elf Prinzen aus dem saudischen Königshaus festgenommen und in das Hochsicherheitsgefängnis Ha'ir südlich von Riad verbracht. Die Prinzen demonstrierten zuvor am 4. Januar öffentlich vor einem Palast im Distrikt Qasr Al-Hokm in Riad.[20]
  • Shanghai/Volksrepublik China: Der unter panamesischer Flagge fahrende Öltanker Sanchi der iranischen Reederei Bright Shipping, geleast durch die Hanwha Total Petrochemical Co Ltd., mit rund 136.000 Tonnen Öl an Bord kollidiert mit dem Massengutfrachter CF Crystal unter der Flagge Hongkongs einer chinesischen Schifffahrtsgesellschaft mit 64.000 Tonnen Getreide aus den USA im Ostchinesischen Meer 300 km vor Shanghai. Der Öltanker gerät in Schieflage und steht in Flammen. Die 32-köpfige Crew der Sanchi wird noch vermisst. Die 21 Crewmitglieder der CF Crystal können gerettet werden.[21]

Sonntag, 7. Januar 2018

Bild anzeigen
Fatih Akin (2009)
  • Beverly Hills/Vereinigte Staaten: Bei der Verleihung der Golden Globe Awards schneiden der Film Three Billboards Outside Ebbing, Missouri und die Serie Big Little Lies mit je vier gewonnenen Preisen am erfolgreichsten ab. Als bester fremdsprachiger Film wird der deutsch-französische Beitrag Aus dem Nichts von Fatih Akin ausgezeichnet.[22]
  • Caracas/Venezuela: Nach zahlreichen Plünderungen im Land besonders in Caicara de Maturín übernehmen die Streitkräfte und die Polizei die Kontrolle über die Zugänge zu den Lebensmittelmärkten im Land, um die von der Regierung angeordnete Preissenkung durchzusetzen und zu überwachen.[23]
  • Sanaa/Jemen: Nach der Ermordung des früheren Präsidenten und Vorsitzenden der Regierungspartei Ali Abdullah Salih durch Huthi-Rebellen wird Sadeq Ameen Abu Rass zum neuen Vorsitzenden der Regierungspartei Allgemeiner Volkskongress ernannt. Die Regierungspartei stehe allen jemenitischen Gruppierungen offen, die auf eine nationale Einheit hinarbeiten. Im Jemen herrscht seit Jahren Bürgerkrieg zwischen der von Saudi-Arabien unterstützen Regierung und Huthi-Rebellen, denen Unterstützung aus dem Iran nachgesagt wird.[24]
  • Teheran/Iran: Die iranische Regierung untersagt den Englisch-Unterricht an Grundschulen. Der oberste Religionsführer des Landes, Ajatollah Chamene’i, bezeichnet Englisch als Teil einer kulturellen Invasion des Westens.[25]

Montag, 8. Januar 2018

  • Erkelenz/Deutschland: Im Ortsteil Immerath beginnt der Abriss des denkmalgeschützten Immerather Doms, der dem Braunkohle-Tagebau weichen muss.[26]
  • Wewak/Papua-Neuguinea: Der Ausbruch des Vulkans Kadovar auf der gleichnamigen Insel in der Provinz East Sepik führt zur Evakuierung der gesamten Inselbevölkerung mit rund 2.000 Personen und damit 1.300 mehr als in ersten Meldungen angegeben, deren Basis das Wählerverzeichnis darstellte.[27]
  • Wien/Österreich: Der Komplexitätsforscher Stefan Thurner wird vom Klub der Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten als österreichischer Wissenschafter des Jahres 2017 ausgezeichnet.[28][29]

Dienstag, 9. Januar 2018

  • Canberra/Australien: Die Eheöffnung in Australien tritt in Kraft.[30]
  • Makurdi/Nigeria: Behörden des Bundesstaates Benue geben bekannt, dass nach tagelangen Kämpfen wegen Landstreitigkeiten zwischen christlichen Bauern und Viehhirten der muslimischen Fulani-Volksgruppe mindestens 80 Menschen umgekommen und wegen des Konfliktes Tausende auf der Flucht sind.[31]
  • Tegucigalpa/Honduras: Vor der karibischen Küste von Honduras ereignet sich mit der Stärke 7,6 eines der schwersten Erdbeben der vergangenen Jahre. Eine Tsunami-Warnung wird rasch aufgehoben, Meldungen über Schäden liegen dem honduranischen Katastrophenschutz nicht vor.[32]
  • Teheran/Iran: Nach Angaben eines Parlamentsabgeordneten sind im Zusammenhang mit den Protesten von Regimekritikern im Iran rund 3.700 Personen festgenommen worden und damit deutlich mehr als bisher angenommen. Der oberste Religionsführer, Ajatollah Chamene’i, bezeichnet die Unruhen als einen Kampf der Feinde des Landes gegen den Iran und seine Bürger sowie gegen den Islam.[33]
  • Warschau/Polen: Polens neuer Regierungschef Mateusz Morawiecki bildet sein Kabinett um. Dabei werden neben den im Konflikt mit der Europäischen Union umstrittenen Ministern Witold Waszczykowski (Außenpolitik) und Antoni Macierewicz (Verteidigung) zahlreiche weitere entlassen. Neuer Außenminister wird Jacek Czaputowicz, neuer Verteidigungsminister Mariusz Błaszczak.[34]

Mittwoch, 10. Januar 2018

  • Tunis/Tunesien: Nach Protesten gegen Steuererhöhungen und Preissteigerungen in zahlreichen Städten sind bei Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften zu Ausschreitungen gekommen, in deren Verlauf knapp 50 Sicherheitsbeamte verletzt und über 200 Demonstranten festgenommen wurden. Darüber hinaus kam es zu einem versuchten Brandanschlag auf die Synagoge von Djerba.[35]

Donnerstag, 11. Januar 2018

  • Amsterdam/Niederlande: Der Herausgeber kündigt an, dass nach 140 Jahren die letzte gedruckte Ausgabe des Telefonbuches in den Niederlanden erscheint. Künftig werden nur noch Online-Ausgaben gepflegt. Schulungen sollen Senioren in ländlichen Gebieten die Umstellung erleichtern.[36]

Freitag, 12. Januar 2018

Bild anzeigen
Mário Centeno (2016)
  • Berlin/Deutschland: Nach dem Scheitern der Regierungsbildung für eine sogenannte Jamaika-Koalition (Jamaika-Aus) einigen sich die Partei- und Fraktionsspitzen von CDU, CSU und SPD in Sondierungsgesprächen auf die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit dem Ziel einer Neuauflage der Großen Koalition als stabile Regierung nach der Bundestagswahl im September 2017.[37]
  • Paris/Frankreich: Der ehemalige portugiesische Finanzminister Mário Centeno wird in sein Amt als Vorsitzender der Euro-Gruppe eingeführt. Als sein Ziel nennt Centeno, die Währungsunion zu vertiefen und institutionell zu vollenden.[38]
  • Prag/Tschechien: Die Präsidentschaftswahl beginnt. Insgesamt treten neun Kandidaten an. Die größten Chancen werden Amtsinhaber Miloš Zeman eingeräumt.[39]
  • Zagreb/Kroatien: Die 13. Handball-Europameisterschaft der Männer beginnt mit Auftaktsiegen von Weißrussland und Island. Dabei egalisiert der isländische Bundesligaprofi Guðjón Valur Sigurðsson den Weltrekord für Länderspieltore.[40]

Samstag, 13. Januar 2018

  • Johannesburg/Südafrika: Nach einer missglückten Werbeaktion der Textilhandelskette H&M, die rassistisch ausgelegt werden kann, werden nach Demonstrationen und Plünderungen Läden der Modekette in Südafrika vorübergehend geschlossen.[41]
  • Sevastopol/Krim: Russland stationiert zwei S-400-Luftabwehrbatterien auf der besetzten und annektierten Krim-Halbinsel.[42]
  • Trabzon/Türkei: Eine Boeing 737 der türkischen Pegasus Airlines aus Ankara kommend rutscht im Anflug bei Regen und eingeschränkter Sicht von der parallel zur Küste des Schwarzen Meeres liegenden Landebahn des Flughafen Trabzons ab und bleibt im Abhang 25 Meter oberhalb der Küstenlinie im Schlamm stecken. Bei dem Unglück wird niemand der 162 Passagiere und sechs Besatzungsmitglieder verletzt, die Maschine ist jedoch schwer beschädigt. Ein plötzlicher Schub im rechten Triebwerk wird als Unglücksursache genannt.[43]

Sonntag, 14. Januar 2018

  • Lima/Peru: Ein schweres Erdbeben mit Epizentrum nahe Acari vor der südperuanischen Küste fordert mindestens zwei Tote und über 60 Verletzte.[44]
  • Shanghai/Volksrepublik China: Nach einem Bericht des chinesischen Staatsfernsehens ist der vor einer Woche havarierte Öltanker Sanchi der iranischen Reederei Bright Shipping im Ostchinesischen Meer in japanischen Hoheitsgewässern gesunken. Das iranische Transportministerium bestätigt den Tod aller 30 iranischen Seeleute. Zwei bangladeschische Seeleute werden weiterhin vermisst. China bereitet sich auf eine Ölpest vor, das Ausmaß der Ölverschmutzung ist noch nicht absehbar.[45]

Montag, 15. Januar 2018

  • Athen/Griechenland: Aus Protest gegen Reformvorhaben der Regierung, die unter anderem eine Verschärfung des Streikrechts vorsehen, kommt es zu einem Generalstreik in Griechenland, welcher den öffentlichen Nahverkehr, den Flugverkehr sowie den öffentlichen Dienst beeinträchtigt.[46]
  • Bukarest/Rumänien: Nach dem Verlust der politischen Unterstützung seiner sozialdemokratischen Partei tritt der erst seit sieben Monaten amtierende Ministerpräsident Mihai Tudose zurück. Seine Amtsgeschäfte übernimmt Verteidigungsminister Mihai Fifor.[47]

Dienstag 16. Januar 2018

  • Jakutsk/Russland: Eine Kältewelle lässt die Temperatur in der russischen Republik Sacha (Jakutien) bis auf −67 °C zurückgehen, nur 4 Kelvin höher als das jemals dortige registrierte Minimum.[48]

Mittwoch, 17. Januar 2018

  • Ellwangen/Deutschland: Das US-amerikanische Unternehmen Energizer übernimmt das deutsche Unternehmen VARTA AG.[49]
  • Panmunjeom/Demilitarisierte Zone Korea: Bei Gesprächen zur Entspannung auf der koreanischen Halbinsel zwischen den verfeindeten Staaten Nord- und Südkoreas in der demilitarisierten Zone, die beide Staaten trennt, vereinbaren beide Seiten, bei den kommenden Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang gemeinsam unter der Flagge der Einheit einzumarschieren und mit einer gemeinsamen Mannschaft im Frauen-Eishockey anzutreten. Dazu soll das südkoreanische Team um sieben nordkoreanische Sportlerinnen ergänzt werden.[50]
  • Temuco/Chile: Bei seiner Auslandsreise nach Chile prangert Papst Franziskus das Leid des indigenen Volkes der Mapuche an, das mehrheitlich in der Region Araukanien beheimatet ist. Die Mapuche fordern die Rückgabe von Ländereien, die ihnen in der Zeit der Pinochet-Diktatur genommen worden sind. Überschattet wird der Papst-Besuch von Anschlägen auf mehrere Kirchen.[51]

Donnerstag, 18. Januar 2018

Bild anzeigen
Umgeblasener Baum in den Niederlanden
  • Afrin/Syrien: Die Streitkräfte der Türkei beginnen auf dem Gebiet Syriens einen Angriff auf die mit den US-Amerikanern verbündeten kurdischen Milizen in der Provinz Afrin, die bei der Bekämpfung der Terrororganisation Islamischer Staat geholfen hatten.[52]
  • Amsterdam/Niederlande: Sturmtief Friederike sorgt für massive Beeinträchtigungen des Straßen-, Schienen-, Luft- und Schiffsverkehrs in den Niederlanden, Belgien, Deutschland und der Schweiz. Hunderte Flugverbindungen werden am Amsterdamer Flughafen Schiphol gestrichen, die Deutsche Bahn stellt ihren Fernverkehr und in weiten Teilen der Mitte Deutschlands auch den kompletten Nahverkehr ein. Neben vielen Sachschäden kommen mehrere Personen aufgrund wetterbedingter Unfälle ums Leben.[53] Zuvor zog der Orkan über Irland und Großbritannien, wo es ebenfalls zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommt und Stromausfälle auftraten.[54]
  • Aqtöbe/Kasachstan: Beim Brand eines Reisebusses bei Yrghys kommen 52 Insassen, mutmaßlich usbekische Arbeitsmigranten auf ihrem Weg nach Russland, ums Leben. Nur fünf Personen überleben den Brand.[55]

Freitag, 19. Januar 2018

  • Khartum/Sudan: Der Nationale Nachrichten- und Sicherheitsdienst NISS verhaftet sieben Journalisten, die wirtschaftliche Proteste in Khartum aufgedeckt hatten. Hintergründe dazu sind unklar.[56]
  • München/Deutschland: Bei der Verleihung des 39. Bayerischen Filmpreises werden Diane Kruger, David Kross und Frederick Lau als beste Darsteller ausgezeichnet, Verena Altenberger und Jonas Dassler als beste Nachwuchsdarsteller, Fatih Akin mit dem Regiepreis für Aus dem Nichts und Adrian Goiginger mit dem Nachwuchsregiepreis für Die beste aller Welten.[57]

Samstag, 20. Januar 2018

  • Ankara/Türkei: Der türkische Generalstab gibt die Militäroffensive mit Namen „Operation Olivenzweig“ bekannt und wolle mit ihr und mit Unterstützung der Freien Syrischen Armee die Bewohner der nordsyrischen Grenzregion um Afrin im syrischen Gouvernement Aleppo von einer „Unterdrückung durch Terroristen“ befreien. Damit mache die Türkei von ihrem Recht auf Selbstverteidigung Gebrauch.[58] Auch die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) sei Ziel der Operation. Präsident Recep Erdoğan erklärte bereits zuvor die angekündigte Bodenoffensive habe „de facto“ begonnen. Danach werde auch die von de Demokratischen Kräfte Syriens (SDF) kontrollierte Stadt Manbidsch angegriffen.[59]
  • Washington, D.C./Vereinigte Staaten: Nachdem sich Kongressabgeordnete der Republikaner und Demokraten nicht auf einen Übergangshaushalt einigen können, kommen zahlreiche Bundesbehörden im Land zum Stillstand und deren Angehörige müssen in den unbezahlten Urlaub treten.[60]

Sonntag, 21. Januar 2018

  • Bonn/Deutschland: Auf einem Sonderparteitag der SPD stimmen 362 der 642 Delegierten mehrheitlich für Koalitionsverhandlungen mit der CDU/CSU zur Bildung einer Großen Koalition.[61]
  • Kabul/Afghanistan: Bei einem Angriff auf das Hotel Inter-Continental Kabul werden mindestens 24 Menschen getötet, darunter 14 ausländische Staatsangehörige und vier afghanische Zivilisten. 153 Menschen konnten aus dem Hotel evakuiert werden. Die mutmaßlich sechs islamistischen Angreifer lieferten sich über 17 Stunden lang Schusswechsel mit den Sicherheitskräften. Bereits am 28. Juni 2011 wurde das Hotel von den Taliban angegriffen.[62]
  • Thessaloniki/Griechenland: In der nordgriechischen Hafenstadt demonstrieren Zehntausende Menschen gegen einen Kompromiss im Streit um den künftigen Namen des Nachbarlandes Mazedonien.[63]
  • Wairoa/Neuseeland: Mit dem erfolgreichen Start der Trägerrakete Electron des neuseeländischen Raumfahrtunternehmens Rocket Lab auf dem firmeneigenen Weltraumbahnhof auf der Mahia Peninsula werden drei Forschungssatelliten vom Typ Cubesat auf ihre Umlaufbahn ins All gebracht.[64]

Montag, 22. Januar 2018

Dienstag, 23. Januar 2018

Mittwoch, 24. Januar 2018

Donnerstag, 25. Januar 2018

Freitag, 26. Januar 2018

Samstag, 27. Januar 2018

Sonntag, 28. Januar 2018

  • Addis Abeba/Äthiopien: Beginn des 28. Gipfeltreffens der Afrikanischen Union (AU)
  • Helsinki/Finnland: Präsidentschaftswahl in Finnland 2018
  • Nikosia/Zypern: Präsidentschaftswahl in Zypern 2018[65]
  • St. Pölten/Österreich: Landtagswahl in Niederösterreich 2018

Montag, 29. Januar 2018

Dienstag, 30. Januar 2018

Mittwoch, 31. Januar 2018

  • Grafenegg/Österreich: Verleihung des Österreichischen Filmpreises 2018 im Auditorium Grafenegg[66]

Siehe auch

  • Nekrolog Januar 2018 für Todesfälle in diesem Monat
  • Liste von jährlich wiederkehrenden Gedenk- und Aktionstagen im Januar
  • Kategorie für Gedenk-, Feier- oder Aktionstage im Januar
  • Februar 2018

Weblinks

Bild anzeigen
Rheinhochwasser am 7. Januar 2018 am Pegel in Köln
Bild anzeigen Commons: Januar 2018 – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
Bild anzeigen Wikinews: Veröffentlichte Artikel im Januar 2018 – Nachricht

Einzelnachweise

  1. Änderungen 2018 : Das Wichtigste für Bankkunden & Fondsanleger. In: Finanzen.net. 16. Dezember 2017, abgerufen am 2. Januar 2018.
  2. Neues Werkvertragsrecht: Was sich ab 1. Januar 2018 ändert. In: Deutsche Handwerks Zeitung. 28. Dezember 2017, abgerufen am 1. Januar 2018.
  3. Alain Berset trat Amt als Schweizer Bundespräsident an. In: Wiener Zeitung. 1. Januar 2018, abgerufen am 2. Januar 2018.
  4. Christoph Titz: Präsident Kabila greift die Kirche an. In: Spiegel online. 2. Januar 2018, abgerufen am 2. Januar 2018.
  5. Polizei erstattet Strafanzeige gegen Beatrix von Storch. In: Spiegel online. 1. Januar 2018, abgerufen am 2. Januar 2018.
  6. Eva Reisinger: In Island ist die unterschiedliche Bezahlung von Mann und Frau nun illegal. In: ze.tt. 3. Januar 2018, abgerufen am 3. Januar 2018.
  7. Saudi-Arabien führt Mehrwertsteuer ein. In: Spiegel online. 1. Januar 2018, abgerufen am 1. Januar 2018.
  8. Italien übernimmt OSZE-Vorsitz von Österreich. In: Spiegel online. 2. Januar 2018, abgerufen am 1. Januar 2018.
  9. Clemens Verenkotte: Bulgarien übernimmt EU-Ratspräsidentschaft. In: Deutschlandfunk. 1. Januar 2018, abgerufen am 2. Januar 2018.
  10. Wiener Neujahrskonzert mit Dirigent Riccardo Muti. In: Frankfurter Neue Presse. 1. Januar 2018, abgerufen am 1. Januar 2018.
  11. Wetterdienst warnt vor Wintersturm "Burglind". In: Spiegel online. 2. Januar 2018, abgerufen am 2. Januar 2018.
  12. Verfassungsgericht entzieht Präsident Dodon Befugnisse. In: Spiegel online. 2. Januar 2018, abgerufen am 2. Januar 2018.
  13. Israel: African migrants told to leave or face imprisonment. In: BBC. 2. Januar 2018, abgerufen am 4. Januar 2018 (englisch).
  14. Äthiopien will alle politischen Gefangenen freilassen. In: Zeit online. 3. Januar 2018, abgerufen am 3. Januar 2018.
  15. CPU-Lücke: Grazer Forscher unter ersten Entdeckern. In: Kronen Zeitung. 4. Januar 2018, abgerufen am 3. Januar 2018.
  16. 18 Tote und mehr als 250 Verletzte bei Zugunglück in Südafrika. In: WeltN24. 4. Januar 2018, abgerufen am 4. Januar 2018.
  17. Proteste im Iran – "Die Welt beobachtet, was Sie tun". In: Zeit online. 5. Januar 2018, abgerufen am 6. Januar 2018.
  18. Mehr als 30 Tote in Drogenkartellkämpfen. In: Zeit Online. 6. Januar 2018, abgerufen am 7. Januar 2018.
  19. 1.000 Boko-Haram-Kämpfer sollen sich ergeben haben. In: Zeit online. 6. Januar 2018, abgerufen am 7. Januar 2018.
  20. Elf Prinzen wegen Protests an Sparpolitik festgenommen. In: Berliner Zeitung. 6. Januar 2018, abgerufen am 7. Januar 2018.
  21. Iranian tanker burns, spills oil after collision off China's coast. In: Swissinfo. 6. Januar 2018, abgerufen am 7. Januar 2018 (englisch).
  22. Golden Globe für "Aus dem Nichts". In: Mitteldeutscher Rundfunk. 8. Januar 2018, abgerufen am 10. Januar 2018.
  23. Nach Plünderungen: Soldaten kontrollieren Supermärkte in Venezuela. In: Süddeutsche Zeitung. 7. Januar 2018, abgerufen am 7. Januar 2018.
  24. Yemeni party names new leader after Saleh killed. In: Reuters. 7. Januar 2018, abgerufen am 10. Januar 2018 (englisch).
  25. Elizabeth Schumacher: Iran bans English lessons in primary school. In: Deutsche Welle. 7. Januar 2018, abgerufen am 10. Januar 2018 (englisch).
  26. Ein Dom fällt den Baggern zum Opfer. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 9. Januar 2018, abgerufen am 10. Januar 2018.
  27. PNG govt adjusts Kadovar evacuation numbers upwards. In: Radio New Zealand. 11. Januar 2018, abgerufen am 12. Januar 2018 (englisch).
  28. orf.at: Komplexitätsforscher Stefan Thurner. Artikel vom 8. Jänner 2018, abgerufen am 8. Jänner 2018.
  29. Komplexitätsforscher Stefan Thurner ist "Wissenschafter des Jahres". Artikel vom 8. Jänner 2018, abgerufen am 8. Jänner 2018.
  30. Gleichgeschlechtliche Hochzeiten nun auch in Australien. In: Stern.de. 9. Januar 2018, abgerufen am 12. Januar 2018.
  31. 80 Tote bei Kämpfen zwischen Bauern und Viehhirten in Nigeria. In: Zeit online. 9. Januar 2018, abgerufen am 9. Januar 2018.
  32. Erdbeben der Stärke 7,6 erschüttert die Karibik. In: Kölnische Rundschau. 10. Januar 2018, abgerufen am 12. Januar 2018.
  33. Abgeordneter spricht von 3.700 Festnahmen. In: Deutschlandfunk. 9. Januar 2018, abgerufen am 10. Januar 2018.
  34. Kabinettsumbildung in Polen – Zahlreiche Minister entlassen. In: ZDF. 9. Januar 2018, abgerufen am 12. Januar 2018.
  35. Viele Verletzte bei Protesten in Tunesien. In: Zeit online. 10. Januar 2018, abgerufen am 10. Januar 2018.
  36. Niederlande schaffen das Telefonbuch ab. In: Berliner Zeitung. 11. Januar 2018, abgerufen am 12. Januar 2018.
  37. Parteichefs erzielen Durchbruch bei Sondierungen. In: Zeit online. 12. Januar 2018, abgerufen am 12. Januar 2018.
  38. Neuer Eurogruppen-Chef übernimmt Amt. In: Luzerner Zeitung. 12. Januar 2018, abgerufen am 14. Januar 2018.
  39. Erste Runde der Wahl eines neuen Präsidenten. In: Deutschlandfunk. 12. Januar 2018, abgerufen am 12. Januar 2018.
  40. Handball-EM: Frankreich gewinnt knapp, Island schockiert Schweden. In: Spiegel online. 14. Januar 2018, abgerufen am 12. Januar 2018.
  41. H&M-Läden in Südafrika nach Protesten vorübergehend geschlossen. In: Focus online. 13. Januar 2018, abgerufen am 14. Januar 2018.
  42. Russia Deploys Second S-400 Division To Annexed Crimea. In: Radio Free Europe. 13. Januar 2018, abgerufen am 14. Januar 2018 (englisch).
  43. Deshalb stürzte das Flugzeug bei Trabzon fast ins Meer. In: General-Anzeiger Bonn. 15. Januar 2018, abgerufen am 15. Januar 2018.
  44. Tote bei Erdbeben vor Perus Küste. In: ZDF. 14. Januar 2018, abgerufen am 14. Januar 2018.
  45. Brennender Öltanker ist gesunken. In: Zeit online. 14. Januar 2018, abgerufen am 14. Januar 2018.
  46. Streiken für das Streikrecht. In: Zeit online. 15. Januar 2018, abgerufen am 15. Januar 2018.
  47. Rumäniens Regierungschef gibt auf. In: Tagesschau. 16. Januar 2018, abgerufen am 18. Januar 2018.
  48. Even eyelashes freeze as parts of Russia hit -67 degrees Celsius. In: Channel NewsAsia. 16. Januar 2018, abgerufen am 18. Januar 2018 (englisch).
  49. Energizer übernimmt VARTA Batterien. In: Manager-Magazin. 20. Januar 2018, abgerufen am 20. Januar 2018.
  50. Frank Hollmann: Nord- und Südkorea machen gemeinsame Sache. In: Deutschlandfunk. 17. Januar 2018, abgerufen am 18. Januar 2018.
  51. Jan-Christoph Kitzler: Papst verurteilt Unterdrückung indigener Völker. In: Bayerischer Rundfunk. 17. Januar 2018, abgerufen am 18. Januar 2018.
  52. Türkei beginnt Offensive in Afrin. In: Stern.de. 18. Januar 2018, abgerufen am 19. Januar 2018.
  53. Orkan "Friederike": Bahn- und Luftverkehr betroffen. In: Kurier. 18. Januar 2018, abgerufen am 18. Januar 2018.
  54. Will Kirby: UK storm damage: ‘Worse than 1987!’ Britain savaged by 83mph wind in Met Office name farce. In: Daily Express. 18. Januar 2018, abgerufen am 18. Januar 2018 (englisch).
  55. Kazakhstan bus fire kills 52 with few survivors. In: BBC. 18. Januar 2018, abgerufen am 18. Januar 2018 (englisch).
  56. Rick Gladstone: Sudan Jails Journalists in New Sign of Repression. In: The New York Times. 19. Januar 2018, abgerufen am 20. Januar 2018 (englisch).
  57. Die Gewinner des Bayerischen Filmpreises 2017. In: Süddeutsche Zeitung. 19. Januar 2018, abgerufen am 19. Januar 2018.
  58. „Operation Olivenzweig“ – Türkische Militäroffensive gegen Kurden hat begonnen. In: faz.net, 20. Januar 2018, abgerufen am 21. Januar 2018
  59. Erdoğan verkündet Bodenoffensive gegen syrische Kurden. In: zeit.de, 20. Januar 2018, abgerufen am 21. Januar 2018
  60. Thorsten Schröder: Die USA stehen still. In: Zeit online. 20. Januar 2018, abgerufen am 20. Januar 2018.
  61. Sonderparteitag in Bonn: SPD kann in Koalitionsverhandlungen gehen. In: Zeit Online. 21. Januar 2018, abgerufen am 21. Januar 2018.
  62. Mindestens 24 Tote bei Talibanangriff auf Hotel in Kabul. In: Pforzheimer Zeitung. 21. Januar 2018, abgerufen am 21. Januar 2018.
  63. „Mazedonien ist griechisch und nur griechisch“ In: Spiegel Online, 21. Januar 2018, abgerufen am 22. Januar 2018.
  64. Rocket Lab bringt Satelliten ins All. In: Deutsche Welle. 21. Januar 2018, abgerufen am 21. Januar 2018.
  65. Presidential elections to take place on January 28 and February 4. In: cyprus-mail.com, 7. September 2017, abgerufen am 5. November 2017.
  66. Österreichischer Filmpreis 2018. In: oesterreichische-filmakademie.at. Abgerufen am 27. November 2017.

 


Dieser Text stammt aus der Wikipedia. Bitte bearbeiten Sie ihn dort, damit die Änderungen allen zu Gute kommen. Danke.

Zum Bearbeiten öffnen | Versionsgeschichte des Artikels | Lizenzbestimmungen der Wikipedia

 

 

 
Startseite

 

Ausarbeitungen, eBooks & mehr
 

Das Lukasevangelium . Ευανγγελιον κατα Λουκαν - Gleichnisse -Παραβολαι - Lukas (andrea)

Mohammed ṣallā ʾllāhu ʿalayhi wa-sallam und das Judentum - Mohammed (phelan)

Lukas Evangelium, Verfasser des Lukasevangeliums, Verfassertradition des LkEv - εὐαγγέλιον κατὰ Λουκᾶν oder doch eher εὐαγγέλιον κατὰ ανώνυμων? Zwischen dem Evangelium nach Lukas und dem Evangelium nach Anonymous... (phelan)

Scientology - eine religiöse Gemeinschaft? (phelan)

Syro-Malabarische Kirche Geschichte und Entwicklung (phelan)

Hoheitstitel im Neuen Testament (phelan)

Festschrift des Rodener Kirchenbasars

  alle anzeigen

 

Themenartikel
 
  alle anzeigen

 

Galerien auf Picasa
  alle anzeigen

 

Galerien
  alle anzeigen

 

Gedenk- und Heiligentage, Koran
Rund um den 22. Januar
Aktuelles diesen Monat

Heute liegt kein Gedenktag vor

Heute ist der Heiligentag von:
Hl. Vinzenz von Valencia (g/r)
 
  zufälliger Koranvers

 

Gratulation an Phelan zur Verleihung der Bischof-Paul-Etoga-Medaille durch die CV Afrika-Hilfe


 
  weiter

 

Projekt: Bibel online

Einheitsübersetzung und Luther Bibel von 1545, sowie weitere Informationen rund um das Buch der Bücher.

 
  weiter

 

Projekt: Koran online


Als Prachausgabe oder durchsuchbare Textsammlung.

 
  weiter

 

 

 

 

     
   

 

 

wissen.rodena.de - Wörtbucher, Hintergrundfakten; koran.rodena.de - Koran online   Online-Projekte
     
     

Bildmaterial aus der Zeit des 3. Reiches: Wir versicheren, dass die von uns angebotenen zeitgeschichtlichen Photographien und Texte aus der Zeit von 1933 bis 1945 nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens angeboten werden, gem. Paragraph 86 und 86a StGB. Für das Bildmaterial danken wir: Herren Dillinger, Gröber, Grevelding, Mann, Neumann. Es gilt das Impressum von rodena.de ePapers.

  Impressum
     
museum. academia wadegotia, priesterjubilaeum.petrus-paulus.de - Informationsseite zum Goldenen Priesterjubiläum des Ehrendomherrn, Prälaten, Pfarrer Dillinger, petrus-paulus.de - Informationsseite der Bruderschaft der Hl. Apostel Petrus und Paulus
  Partnersites
     
   
     
Bitte beachten Sie, dass alle Texte unter der erweiterten AWDL publiziert wurden, solange es sich nicht um Mirrors der Wikipedia handelt. Sollten Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Redaktion.